Ich bin wie ich bin

Buchbesprechung mit Kathrin Hanke:

Am Dezember 2017 um 09:52 · veröffentlich auf Facebook

Ein Thema, das zur Zeit in aller Munde ist, ist Hochsensibilität. Hiermit beschäftigt sich auch das Buch des Vianaturale-Verlags Ich bin wie ich bin – genial und total normal von Sabina Pilguj. Der Ratgeber ist sehr persönlich geschrieben und dabei kompetent. Die Autorin ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Yogalehrerin. Sie gilt als eine der Pioniere des Kinderyoga in Deutschland und beschreibt sich selbst als sehr feinfühlig. Dennoch schreibt sie nicht aus ihrer, sondern aus der Sicht des hochsensiblen Hundes „Amigo“ mit dem sich die (hochsensiblen) Kinder identifizieren können. Der Leser (empfohlen für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene) erfährt auf diese Weise, ohne dass er den schulmeisterlichen erhobenen Zeigefinger zu spüren bekommt, was Hochsensibilität ist und was sie für ihren „Besitzer“ bedeutet.

 

Die einzelnen Abschnitte sind in kurze Geschichten eingebettet, was das Lesen angenehm macht – die Geschichten sind für die Eltern informativ und für Kinder gleichzeitig unterhaltsam, sodass sie sich auch gut zum Vorlesen eignen. Sie vermitteln dem hochsensiblen Kind, dass es nicht allein mit seiner „Gabe“ ist und sie wertschätzen sollte, genauso wie Amigo, der erzählende Hund. Auch die Probleme, die Hochsensibilität mit sich bringen, werden nicht unter den Tisch gekehrt, dafür aber positiv aufgelöst. Eltern eines hochsensiblen Kindes erfahren, wie sie ihr Kind besser verstehen und auf es eingehen können.
Darüber hinaus gibt es nach jedem Abschnitt ganz klare (Coaching-) Botschaften von „Amigo“ sowie Übungen für das hochsensible Kind, die im Alltag helfen sollen.

 

Allen, die sich mit dem Thema Hochsensibilität auseinandersetzen, kann ich dieses Buch mit seinem ebenso spielerischen, verständnisvollen und eingängigen Blickwinkel empfehlen.

 

Rezensionen:

Am 25.11.2017 auf Facebook veröffentlicht

Frölein S. Punkt – Austauschgruppe für Hochsensible Kinder hat einen wundervollen Beitrag geschrieben:

💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜💜 Ich bin wie ich bin – genial und total normal Ein absolut geniales Buch. Ein Mutmachbuch für (hoch-)sensible Kinderseelen. Bereichern sie doch unser Leben. Sabina Pilguj hat mit Ihrem tollen Buch den Nerv unserer Zeit getroffen. Sehr spannend (kommt einem doch sehr vieles bekannt vor) und auch für Kinder gut zu lesen❤. Die Stellen wo sie selber Notizen und Zeichnungen machen können sind absolut toll. Amigos Gruss und Sabinas Gruss an die Erwachsenen sollten sich alle zu Herzen nehmen. Das Gute-Laune-Bild zum herausnehmen ist genial. Vielen Dank liebe Sabina. Ich hoffe es geht weiter mit den Geschichten von Amigo🐶 Herzlichst Frölein S.Punkt

 

 

Von gila antara am 3. Dezember 2017 auf Amazon veröffentlicht

auf sehr gelungene und berührende Art und Weise schafft es Sabina, die empfindsame und dabei so kluge Hundeseele mit der Seele des Kindes zu verbinden. Dabei werden den Kindern und den Erwachsenen sehr wertvolle und liebevolle Sichtweisen zum eigenen Sein und zur eigenen Empfindsamkeit nahgebracht. Auch die Bilder sind ganz wundervoll und herzöffnend. Ein wundervolles Werk.

 

VonSchnurrgebiet am 25. Juli 2017 auf Amazon veröffentlicht

Sabina Pilguj bringt anhand der rührenden Geschichte ihres Hundes das Thema Hochsensibilität näher und macht großen wie kleinen „Sensibelchen“ Mut zu dieser besonderen Gabe zu stehen.